Suche
  • Projektteam

Der Kuchen kommt



Es reicht nicht mehr aus, unsere Türen zu öffnen und einladende Gemeinde zu sein. Die gesellschaftlichen Veränderungen bringen uns dazu, unsere Kirchen zu verlassen und zu den Menschen zu gehen, dahin, wo sich ihr Alltag abspielt.


Kirche setzt sich in Bewegung, macht sich auf den Weg. Der Bollerwagen wird dabei zu einem „Markenzeichen“ für den Perspektivwechsel. Mit dem Bollerwagen gehen wir an die Orte im Stadtteil, dahin wo sich Menschen treffen oder unterwegs sind. Wir wollen an einem schönen Ort das Leben genießen, bei Kaffee und Kuchen ganz einfach und unkompliziert ins Gespräch kommen. Es geht beim Bollerwagen Café darum, die Menschen nach ihren Wünschen und Anliegen zu fragen. Nicht mehr wir als Kirchengemeinden machen Angebote und meinen zu wissen, was die Menschen brauchen und tun sollen, sondern wir lassen uns von den Menschen sagen, was sie bewegt, was sie sich wünschen und was sie vielleicht mit anderen teilen wollen.


Im Juni 2019 soll die erste Fahrt durch das Baugebiet am Steinberg führen.


Aktuell sind wir dabei einen Bollerwagen aufzubauen und ein Team zu finden, das die Fahrten vorbereitet und durchführt. Wir machen das bei GEMEINSAM IN OCHTERSUM ohne ausgefeilte Planung. Ohne Anspruch auf die perfekte Lösung. Eher ein Aufbruch ins Unbekannte mit Lust am Experimentieren.


Fotos

Aneta Pawlik auf Unsplash

Clker-Free-Vector-Images auf Pixabay

Landesamt für Geoinformation und Landesvermessung Niedersachsen

Jens Müller & Fabian Voss GbR


47 Ansichten
  • nebenande
  • Facebook Social Icon
  • Instagram Social Icon
  • Twitter