GEMEINSAM IN OCHTERSUM
Eine kirchliche Initiative im Stadtteil
Ein neues Projekt von
GEMEINSAM IN OCHTERSUM 
plauderloungebanner.PNG
hallo-hallo.PNG
Ab 09.06.2021 16:00 Uhr

ES GEHT UM DICH

Bei GEMEINSAM IN OCHTERSUM arbeiten die kath. St. Altfrid-Gemeinde und die ev.-luth. Lukasgemeinde ökumenisch zusammen.

Wir öffnen unsere Kirchentüren und gehen in den Stadtteil, wir vernetzen uns mit Stadtteilbewohner*innen sowie den Akteuren vor Ort, um gemeinsam neue Wege der Zusammenarbeit und Beteiligung zu gehen.

Unser Ziel ist eine gute Nachbarschaft, in der wir uns gegenseitig wahrnehmen und in die sich jede*r einbringen kann.

Darum bietet GEMEINSAM IN OCHTERSUM verschiedene Möglichkeiten der Beteiligung mit denen unser Team Orte der Begegnung schafft und nachbarschaftliche Vernetzung aufbaut.

WAS WIR ANBIETEN

Fragen. Zuhören. Beteiligung. Vernetzung

GEMEINSAM AUF DEM WEG SEIN

Beim Carport-Café, im Altfridgarten, beim LUCAmobil,

der Einkaufshilfe Ochtersum, im Café LUCA oder auf dem Platz an der alten St.-Godehard-Kirche, komm zum Nachbarschafts-Treff, probiere ein Treppenhaus-Café in deinem Mietshaus aus, öffne selbst dein Carport für die Nachbarschaft, zeig anderen deinen Lieblingsort in Ochtersum, bring deine Talente ein, probiere Neues aus…

Hast du weitere Ideen? Wir freuen uns darauf!

Gedenke, HERR, an deine Barmherzigkeit und an deine Güte, die von Ewigkeit her gewesen sind.

 

Psalm 25,6

Als Kirchengemeinden in Ochtersum verstecken wir unser christliches Profil nicht. Wir öffnen unsere Türen und möchten uns mehr mit den Bewohnerinnen und Bewohnern im Stadtteil vernetzen. Alle sind eingeladen unser Projekt mitzugestalten. GEMEINSAM IN OCHTERSUM wollen wir generationsübergreifend und über konfessionelle Grenzen und Lebenswelten hinweg alle Menschen einbeziehen. 

GEMEINSAM IN OCHTERSUM ERREICHEN

Im LUCA - Das besondere Café in Ochtersum
Schlesierstraße 5 - 31139 Hildesheim
https://www.luca-hildesheim.de
Telefon während der Öffnungszeiten:
+49  5121 265297

Sandra Heiting
sandra.heiting@evlka.de

Angaben wurden erfolgreich versendet!